Die Leselernmethode nach Hiltraud Prem - Darstellung der Methode - Eine Kurzbeschreibung

nach ihrem Buch "Die vergnügte Ballonfahrt ins Leseland"

An Hand von 30 (in Ausnahmefällen 40) Hauptwörtern kann jeder Mensch das Lesen erlernen.
Das Lesebuch mit seinen viel zu langen, für einzelne Kinder verwirrenden Texten dient am Anfang nur als Bilderbuch zur Belebung.
Das Reiseziel heißt Jetzt-kann-ich-lesen.
Die Reisedauer beträgt sechs bis zwanzig Wochen bei einem täglichen Zeitaufwand von ca. 45 Minuten.

Die folgenden 14 Tätigkeiten werden anfangs auf drei später auf zwei Schultage verteilt (jeweils etwa 45 Minuten )
1. Der Lehrer zeigt die große Bildwortkarte, die Schüler lesen (im Chor) das Wort. Die Bildwortkarte wird für alle Schüler gut sichtbar aufgehängt und bleibt dort das ganze Jahr über.
2. Jeder Schüler klebt die kleine Bildwortkarte in sein Heft (bzw. malt selbst ein Bild).
3. Der Lehrer schreibt das neue Wort riesengroß an die Schultafel. Die Kinder lesen das Wort einzeln und im Chor.
4. Die Kinder »schreiben« das Wort riesengroß in die Luft.
5. Mehrere Kinder probieren das Wort mit Kreide an der großen Schultafe!.
6. Die anderen Kinder erhalten vom Lehrer ein Stückchen bunte Schulkreide und schreiben das Wort damit auf ein großes Blatt.
7. Der Lehrer setzt das Wort nun vor den Augen der Kinder in den großen Lehrersetzkasten.
8. Die Kinder setzen das Wort in den Schülersetzkasten.
9. Der Lehrer schreibt das Wort in Druckschrift an die Tafel in große Zeilen.
10. Die Schüler ziehen mit dem Lineal drei breite Zeilen ins Heft und schreiben das Wort zunächst mit Bleistift und ziehen es dann farbig nach.
11. Nun erfolgt das Absetzen der Buchstaben durch Lehrer und Schüler zugleich. (Großer und kleiner Setzkasten).
12. Das Spiel »Abbauen - Aufbauen« ... folgt zunächst als stumme Arbeit, später mit Benennung der Buchstaben.
13. Kasperl (als Handpuppe) an der Hand des Lehrers setzt das Wort ein bisschen verdreht. (Ab und zu aber auch mal richtig)
14. Das Schreiben des neuen Wortes und dessen Buchstaben wird in Druckschrift geübt.


Text B.Regler
K.Seefeld

Gestaltung

K.Seefeld