Autoren und beteiligte Kollegen


Hinweis: Ein Mausklick in die Fotos zeigt vergrößerte Versionen der Bilder

Im Schuljahr 2002/2003 fragte Birgit Regler eine Studentin an der Katholischen Universität Eichstätt beim Klassleiter der Klasse 1b Karlheinz Seefeld an, ob sie den Leselehrgang der 1b nach der Methode von Hiltraud Prem in der Thalmässinger Grundschule über etwa ein halbes Jahr - wöchentlich 1 Stunde - verfolgen und dokumentieren könne. Diese Beobachtungen und Erfahrungen sollten dann die Grundlage ihrer schriftlichen Hausarbeit bilden. Das Thema war "Einordnung, Erabeitung und Weiterentwicklung der Leselernmethode von Hiltraud Prem". Die Arbeit ist inzwischen sehr erfolgreich abgeschlossen.

Birgit Regler in der 1b

Dankenswerterweise erklärte sich Frau Regler gerne bereit, Auszüge aus ihrer Arbeit für die nachfolgenden Betrachtungen zur Verfügung zu stellen.
Passagen, bei denen wörtlich zitiert wird, sind im Folgenden in einer anderen Schriftfarbe wiedergegeben.
Birgit Regler in der 1b

 

Frau Iris Kowalewski war im Schuljahr 2002/2003 in der Klasse 1b als Lehramtsanwärterin zusammen mit ihrem Betreuungslehrer Karlheinz Seefeld tätig.

Sie brachte viele innovative Ideen in den Unterricht mit ein.

Herr Karlheinz Seefeld

 


Betreuungslehrer
Systembetreuer

 


Text K.Seefeld

Gestaltung

K.Seefeld