Tanzkurs 9.Klassen

"Eins, zwei, Wiegeschritt, Abschlussschritt".

Völlig ungewöhnliche Töne waren da im Tischtennisraum unter der Turnhalle zu hören. Der Grund: Die beiden 9. Klassen hatten - eine Neuheit in Thalmässing -Tanzkurs.

In zehn Doppelstunden versuchte Tanzlehrer Stude aus der gleichnamigen Tanzschule in Roth den Neuntklässerinnen und deren Klassenkameraden die Standard- und Lateinamerikanischen Tänze näher zu bringen.
Dass man unter sich war und sich gut kannte war sicher von großem Vorteil, vor allem für die, die anfangs ihr Bein etwas weniger elegant vor dos andere setzten. Man hatte Spaß miteinander, auch wenn man den Takt einmal verlor, der Partnerin eine blaue Zehe verpasste oder bei der Damenwahl zu langsam war. Man hat hartnäckig geübt, sich von Drehungen, Damensoli etc. nicht aufhalten lassen. Und man hat Fortschritte erzielt.

Manch einer sicher etwas schneller als der andere. Einen gewaltigen Vorteil hatten natürlich die, welche auf Anhieb einen Drei Viertel Takt von einem Technorhythmus unterscheiden oder gar bis drei zählen und dabei gleichzeitig Füße bewegen konnte. Herr Stude zeigte sich als geduldiger Tanzlehrer und unsere Schülerinnen und Schüler als überaus begabte, leidenschaftliche, sehr gewandte Tänzerinnen und Tänzer.
Die Vereinsfeste, Kirchweihen u.a. können sich also auf Nachwuchs freuen. Bei der Abschlussfeier der Neunten Klassen zeigten sie bereits einige Kostproben ihres Könnens.


Text: O.Misoph
Gestaltung : K.Seefeld